Schlagwörter

,

Heute ist Samstag. Unglaublich! Die Woche verging so schnell. Alles war so interessant! Ich bin (noch) sehr begeistert von meinem Studienseminar mit allem drum und dran. Die Pläne für die Einführungswoche hatten wir schon lange im Voraus, sodass wir uns auf alles einstellen konnten und da kein undefinierbarer Klumpen Zeit vor uns lag. (Anscheinend ist das nicht normal…). Mittlerweile sind mir meine Klassen zugeteilt, in der kommenden Woche werde ich mich um Bücher und Stundenplanungen kümmern und dieses Wochenende werde ich mir überlegen müssen, wie ich meine mündlichen Noten verteilen will, damit die Schüler wissen, woran sie bei mir sind. Aber ganz ehrlich!? Ich denke, das wird unendlich schwierig. Damit habe ich mich noch nie auseinandergesetzt. Zwar haben wir im Seminar eine Orientierungshilfe an die Hand bekommen, aber dennoch fühle ich mich so gar nicht bereit dafür. Es bleibt ja nicht nur dabei eine Kriterienliste aufzustellen, sondern sie muss dann auch umgesetzt werden… Und das neben allem anderen, was man ’nebenbei‘ noch so zu tun hat… (Zum Beispiel zwei Klassenarbeiten konzipieren. – Oje…) Kommt es da nicht sehr schnell zu nicht gewollten Ungerechtigkeiten? Nun, das wird sich alles zeigen… Und außerdem: Ich lerne  ja noch…

Advertisements