Schlagwörter

, , , ,

So, nun ist die erste Schulwoche nach den Ferien auch in Niedersachsen – jedenfalls fast – vorbei. Und was soll ich sagen?! Toll! Einfach nur toll! Es ist großartig wieder zu unterrichten und ich habe in den Ferien gar nicht gemerkt, wie sehr ich es vermisst habe. Zwei neue Klassen habe ich, die wirklich einen tollen Eindruck machen. Vor allem meine achte Klasse ist der Hit. Nachdem meine letzte achte Klasse (die ich dieses Jahr noch weiter unterrichten darf) wirklich schon seeeehr diszipliniert, erwachsen und absolut handzahm war, habe ich jetzt eine, in der die SchülerInnen wirklich noch Kinder sind. So, wie man sich das vorstellt – ein paar Klassenkaspar, ein paar strebsame Mädchen und Jungen, einige mit viel Spezialwissen… Es macht wirklich Spaß, in der Klasse zu sein.

Ansonsten steht bis zu den Herbstferien (die quasi schon übermorgen sind!!!!!!!!) noch einiges an, dass es abzuarbeiten gilt: das Thema für meine schriftliche Arbeit festlegen, mein Gespräch zum Ausbildungsstand, mindestens einen gemeinsamen Unterrichtsbesuch und – immer noch – einen bis zwei fiktive Unterrichtsentwürfe schreiben. Die ganzen normalen Unterrichtsbesuche laufen natürlich auch.

Alles in allem habe ich den Eindruck, dass dieses Halbjahr noch viel schneller verfliegen wird als das letzte und das, wo doch so viel mehr zu tun ist!

Als ich neulich die neuen ReferendarInnen gesehen habe, kam es mir vor, als hätte ich erst gestern angefangen…

Advertisements