Schlagwörter

Vor kurzem durfte ich mich mit meinen AusbilderInnen zusammensetzen und mich mit ihnen darüber unterhalten, wie es denn so aussieht in meiner Ausbildung. Das Gespräch war wirklich sehr nett und freundlich und gar nicht unangenehm. Nur leider war das der Nachhall… Im Prinzip sieht es so aus, dass ich freundlich gegenüber den SchülerInnen bin, ansonsten aber noch viel zu tun habe (unterrichtstechnisch gesehen). Das wusste ich vorher auch schon, dennoch  wurde es mir so plastisch vor Augen geführt, dass ich schon ein wenig ratlos hinterher war (wahrscheinlich würde es mir in umgekehrter Reihenfolge (unterrichtstechnisch schon ok, aber noch nicht so tip top im Umgang mit den SchülerInnen) gar nicht so schwer im Magen liegen).

Die große Ratlosigkeit rührt auch daher, dass meine Ausbildung gar nicht mehr so lange dauert und ich nicht sehen kann, wie ich das bis zum Ende noch ordentlich hinbekommen soll.

Deshalb wird jetzt nochmal ordentlich in die Hände gespuckt. Mehr als mein Bestes geben kann ich schließlich nicht…

Advertisements