Momentan muss ich – aus Organisations- und Prüfungsgründen – leider meine Lieblingsklasse ein bisschen vernachlässigen. Statt zwei Stunden die Woche sehe ich sie bis zu meiner Prüfung nur noch eine Stunde die Woche. Die Freude darüber war natürlich groß. Auf SchülerInnenseite. WelcheR SchülerIn freut sich nicht, wenn weniger Unterricht stattfindet?! Diese Woche haben sie aber das große Glück (*räusper*), dass ich die zweite Stunde doch geben kann, da meine Prüfungsgruppe mit der Klausur beschäftigt ist und meine Anwesenheit dafür nicht benötigt wird. Also teilte ich die frohe Botschaft heute freudestrahlend mit… Mit eher mäßigem Erfolg.

Frau Ella: „Diese Woche werden wir uns auch in der zweiten Stunde sehen.“

ein Schüler: „Ach, Frau Ella, können sie heute Nachmittag nicht einfach schwerkrank werden? …………………… Grippe reicht auch aus.“

Nun denn… 😉 (Es kratzt tatsächlich im Hals…)

Advertisements