Schlagwörter

Heute war es so weit. Es kam so plötzlich wie Weihnachten und Ostern und hat mich genauso unvermittelt getroffen: der letzte Tag in und mit meinem Kurs. Die Schüler hatten ein schönes Abschiedsfest und ich zu kämpfen mit ein paar Tränchen (ich habe haushoch verloren). Ich werde noch lange von diesem großartigen Kurs schwärmen und hoffe inständig, dass ich den ein oder anderen Schüler im neuen Schuljahr wiedersehen werde. Am liebsten wären mir natürlich alle und in der gleichen Kombination. Aber das wird wohl nicht passieren. „Leider!“ kann ich da nur sagen und gleichzeitig darauf bauen, dass sie alle genauso großartig weitermachen, wie sie begonnen haben und alle so unsagbar wunderbare Menschen bleiben (woran ich nicht den geringsten Zweifel hege).
Und bevor meine Augen gleich wieder tränig werden, verabschiede ich mich in den Feierabend – und bereite die Abschiede an der Grundschule vor…

Advertisements