Schlagwörter

, ,

In der letzten Woche durfte ich ganz tolle Erfahrungen bei einem meiner Auftraggeber machen, bei dem ich erst einmal eine Vertretung übernommen habe.
Der Kurs war wirklich großartig und ich habe jeden Tag gemerkt: Hier bin ich auf jeden Fall richtig.  – Das tat natürlich unheimlich gut.
In einer meiner Stunden ging es um die Bedeutung des Wortes „beobachten“. Lustigerweise wurde ich gerade an dem Tag von der Fachbereichsleitung hospitiert. (Wer das Referendariat absolviert hat oder gerade dabei ist, weiß, dass das mitunter „der Horror“ ist. Nicht etwa, weil man als ReferendarIn nicht kritikfähig ist, sondern weil Hospitierende eben manchmal nicht das tun, was sie sollen… Aber das ist ein ganz anderer Beitrag…) Jedenfalls ging die Fachbereichsleitung nach der Hälfte des Kurses.
Wir arbeiteten weiter vor uns hin, haben hier und da gelacht uns unterhalten… Und plötzlich sagte einer der Teilnehmer: „Herr Hospitation ist Sauron.“
Mir stockte der Atem. – Sauron?
Die Teilnehmer merkten mir meine Irritation wohl an…
„Er beobachtet alles.“ Strahlten sie mir entgegen.
Ja, unter diesem Aspekt betrachtet… wurde ich wohl von Sauron hospitiert. 😉

Advertisements