… tja, eigentlich sollte ich gerade eine 15seitige Abschlussarbeit verfassen, die mittlerweile schon 20 Seiten fasst und immer noch nicht fertig ist (ganz im Ernst, das was rein soll, passt niemals auf 15 Seiten – und ich bin schon jemand, der nicht rumschwafelt – jedenfalls nicht in (wissenschaftlichen) Arbeiten). Und ich mache das auch noch, aber erstmal gibt es einen weiteren Blogbeitrag. – Auch schön. Finde ich. 🙂
Ich hoffe, dass alle meine LeserInnen ein zauberhaftes langes Osterwochenende hatten oder es auf jeden Fall in vollen Zügen genießen konnten!!!
Bei mir war es schön: stressig, aber wunderwunderschön. Ich liebe es einfach, meine Liebsten um mich zu haben und ihnen Gutes zu tun (was an diesem Wochenende aus einer ganzen Armada an Gebackenem bestand – unter anderem meinem ersten Fondantwerk). Süßes kann ich allerdings erstmal eine Weile nicht mehr sehen… 😉 )
Vor mir liegt ein Monat, mit vielen neuen KursteilnehmerInnen, vielen Wechseln und noch mehr Arbeit. Das ganze Wochenende über habe ich mich zwischendurch immer mal wieder gefragt, wie ich das bewältigen soll. Aber das wird, vor allem, weil ich soooo große Lust auf meinen Job habe. – Mittlerweile arbeite ich sechs Tage die Woche und manchmal habe ich das Gefühl, rund um die Uhr. Und es ist kein schlechtes Gefühl – ganz im Gegenteil 🙂
Nebenbei allerdings auch noch einen Umzug zu planen, bzw. eine Wohnung zu suchen, ist wirklich eine Herausforderung.

Von Zeit zu Zeit rede ich natürlich noch mit Menschen, die im staatlichen Schulsystem arbeiten – und auch mit jungen Menschen, die sich überlegen, den Lehrerberuf zu ergreifen. Bei ersteren ist es erstaunlich, wie überwiegend gleich die Strukturen an unterschiedlichen Orten sind. Da erinnere ich mich dann „gerne“ an einen meiner Ausbilder, der mir mal sagte, es sei ja das System und er könne nichts tun… Bei letzteren hoffe ich inständig, dass sich das System in naher Zukunft ändern wird, damit sie wirklich das tun, was sie von Herzen gerne tun wollen. Genau wie ich: unterrichten.
Habt eine wundervolle Woche und genießt das angekündigte phantastische Wetter! 🙂

Advertisements